Veranstaltungsflyer
der Villa Quandt (pdf)

Aktuelle Veranstaltungen

Eintrittsermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Arbeitssuchende sowie Schwerbehinderte und Inhaber eines FreiwilligenPasses des Landes Brandenburg

Freitag
19.
Juli 2024
16.00 Uhr

Max Radler, Der Radiohörer, 1930 (Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München)

   

Ausstellungseröffnung im Hans-Fallada-Museum in Carwitz
„Der Traum vom Fernhören. Literatur im Rundfunk der Weimarer Republik“

Einführung: Peter Walther

Feldberger Seenlandschaft | Hans-Fallada-Museum Carwitz | Zum Bohnenwerder 2

Karten unter:
039831 / 20359

Eintritt: 5 / 4 €

Im Oktober 1923 nahm der erste deutsche Rundfunksender seinen Betrieb in Berlin auf. Die Ausstellung des Brandenburgischen Literaturbüros im Scheunensaal des Museums erzählt am Beispiel des Senders „Funk-Stunde Berlin“ die wechselvolle Beziehungsgeschichte von Literatur und Rundfunk in den Jahren von 1923 bis 1933.