Aktuelle Veranstaltungen

Eintrittsermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Arbeitssuchende sowie Schwerbehinderte und Inhaber eines FreiwilligenPasses des Landes Brandenburg

Sonntag
03.
Juli 2022
19.00 Uhr

Bruno Preisendörfer
(c) Susanne Schleyer

 

Lit:Potsdam
Bruno Preisendörfer: „Was uns Deutsche kulturell vereint“

Moderation: Thomas Böhm

Potsdam | Villa Quandt | Große Weinmeisterstraße 46/47

Karten unter:
www.litpotsdam.de

Eine Reise durch Luther-, Bach-, Goethe- und Bismarckzeit nach Brandenburg und Potsdam. In diesem erkundet Preisendörfer u.a. in der Luther-Zeit, wie unser Deutsch erfunden wurde und die Bach-Zeit auf die Rolle der Musik in Deutschland einwirkte. Für die Lit:potsdam unternimmt er erstmals eine Gesamtschau aller vier Bände und fragt, was uns Deutsche kulturell verbindet.

Bruno Preisendörfer ist freischaffender Publizist und Schriftsteller mit eigener Internetzeitschrift (www.fackelkopf.de). Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, u.a.: »Die letzte Zigarette«, »Der waghalsige Reisende. Johann Gottfried Seume und das ungeschützte Leben« und »Die Verwandlung der Dinge. Eine Zeitreise von 1950 bis morgen«. Seine beiden Bücher »Als Deutschland noch nicht Deutschland war. Reise in die Goethezeit« und »Als unser Deutsch erfunden wurde. Reise in die Lutherzeit« waren SPIEGEL-Bestseller. Letzteres wurde zudem mit dem NDR-Sachbuchpreis ausgezeichnet.

In Kooperation mit Lit:potsdam