Aktuelle Veranstaltungen

Eintrittsermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Arbeitssuchende sowie Schwerbehinderte und Inhaber eines FreiwilligenPasses des Landes Brandenburg

Mittwoch
15.
Mai 2019
19.00 Uhr

LIT:potsdam zu Gast in der Villa Quandt
Starke Worte. Schöne Orte.
Karen Duve und Alexa Hennig von Lange
Leitthema: „Ordnung und Unordnung“

Lesung und Gespräch.
Moderation: Astrid Frohloff

Potsdam | Villa Quandt | Große Weinmeisterstraße 46/47

Karten unter:
Erhältlich über den Ticketshop von LIT:potsdam: www.litpotsdam.de

Eintritt: 15 / 12 €

Alexa Hennig von Lange
(c) Heike_Huslage-Koch

Burg gegen Bungalow, Adel gegen Bürgertum, adlige Wertvorstellungen gegen bürgerliche Träume, ständischer Zeitvertreib gegen bourgeoise Langeweile, Biedermeier gegen Nach-68er: So gegensätzlich sind Karen Duves und Alexa Hennig von Langes Romane angelegt. Doch zeigen beide auf witzig-böse Weise: die Kampfzone ist immer die Familie, die Frau zieht immer den Kürzeren, das Private spiegelt die gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse.
In Karen Duves „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ vereiteln sie sowohl den beruflichen Erfolg als auch das private Liebesglück einer begabten jungen Frau, der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. In „Kampfsterne“ von Alexa Hennig von Lange verrät eine Protagonistin ihre Freundin und die ihre Tochter… Das Glück und die erfüllte Liebe lernen alle nicht kennen.